SWR Jazzpreis: Petter Eldh

Montag, 10. Oktober 2022, dasHaus

SWR Jazzpreis: Petter Eldh

Kurzer Ausflug in den „Time Tunnel“: Im März 2012 gewann das Berliner Quartett Schneeweiß und Rosenrot in der Alten Feuerwache den Neuen Deutschen Jazzpreis mit einer Art von Popmusik, wie sie nur Jazzer spielen können. Damals im Blickpunkt: die Sängerin Lucia Cadotsch und den Pianistin Johanna Borchert. Damals im Hintergrund: der schwedische Bassist Petter Eldh und der Drummer Marc Lohr. Zusammengefunden hatte die Band am Rytmisk Musik Konservatorium zu Kopenhagen, wo Django Bates Borchert unterrichtete und mit Eldh spielte. Wer seinerzeit beschloss, den wendigen Bassisten, dessen Spiel gleichermaßen von Charles Mingus wie von A Tribe Called Quest beeinflusst schien, im Auge zu behalten, kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. In den folgenden Jahren spielte Petter Eldh live und im Studio mit Django Bates, Otis Sandsjö, Lucia Cadotsch, Hayden Chisholm, Gard Nilssen, Christian Lillinger, Benoit Delbecq, Jameszoo, Peter Bruun, Kit Downes oder Kaja Draksler. In Bands wie Punkt.Vrt.Plastik, Y-Otis, Koma Saxo, Gard Nilssen Acoustic Unity oder Christian Lillinger’s Open Form For Society, Amok Amor, Lucia Cadotsch Speak Low oder Enemy. Sofern nicht live unterwegs, arbeitet Eldh als Produzent und hat Tracks von Jaga Jazzist, Jameszoo oder Andromeda Mega Express Orchestra geremixt. Ein eigenes Label hat er auch, klar: „Galatea Records“. Insofern war es alles andere als eine Überraschung, dass Petter Eldhs umtriebige und innovative Produktivität mit dem SWR Jazzpreis 2022 und dem dazu gehörenden Preisgeld von 15000€ belohnt wurde. In der Jurybegründung wird konstatiert, dass der Preisträger „in der international vernetzten Improvisationsszene prägendes Gewicht“ habe und zwar als „energetischer“ Instrumentalist, Bandleader, Komponist, Produzent und Arrangeur. Fun Fact: Für sein Preisträgerkonzert hat Eldh sich Kit Downes und Maddren eingeladen. Dieses Trio hat in den vergangenen Jahren als Enemy für Furore gesorgt und steht für Kompromisslosigkeit in Sachen Rhythmik, Intensität und Dynamik. Im Februar 2022 überraschte das Trio mit dem für ECM aufgenommenen Album „Vermillion“, das die geschätzten Qualitäten dekonstruktiv in einen kammermusikalisch orientierten Sound transformierte, dessen lyrische Qualitäten von der Kritik gefeiert wurden. Die älteren Fans von Enemy vermissten dagegen den geschätzten Punch des Trios und wähnten es vom Produzenten Manfred Eicher eingehegt und domestiziert. Ob die drei Musiker den Abend wohl für eine Überraschung nutzen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Image

Auf einen Blick

Beginn: Montag, 10. Oktober 2022, 20:00

Einlass: 19:00

Ort: dasHaus, Bahnhofsstraße 30, Ludwigshafen, 67059, Deutschland

Bestuhlung: bestuhlt

Tickets: 20,80 Euro

Abendkasse: 24 EUR

Tickets kaufen

Besetzung

Petter Eldh : kb
Kit Downes : p
James Maddren : dr

Reihe

ImageImage

Weitere Enjoy Jazz Veranstaltungen

Neben SWR Jazzpreis: Petter Eldh haben wir viele weitere spannende Bands in unserem Festival-Lineup. Durchstöbern Sie unsere Veranstaltungsübersicht oder klicken Sie auf eine der folgenden Empfehlungen.

Kostenfreier Eintritt mit dem Festivalpass!

Erhalten Sie kostenfreien Eintritt zu diesem und vielen weiteren Konzerten des diesjährigen Enjoy Jazz Festivals. Mit unseren Basic- und Premium-Angeboten benötigen Sie keine Tickets und entscheiden kurzfristig, welche Konzerte Sie besuchen möchten.
Festivalpass kaufen