Artist Talk mit Iñaki Bonillas

HDKV-Heidelberger Kunstverein Hauptstrasse 97, Heidelberg

Artist Talk & DJ-Set mit Iñaki Bonillas und Maxi Broecking Am Sonnabend, den 1. Oktober wird es im Heidelberger Kunstverein einen Artist Talk und DJ-Set mit dem herausragenden mexikanischen Foto-Künstler Iñaki Bonillas geben, dem diesjährigen Partner der Künstler*innen Kooperation von Enjoy Jazz für das Festival-Poster. Gastgeber ist der Direktor des Heidelberger Kunstvereins Søren Grammel, der gemeinsam mit Enjoy Jazz Festivalleiter ...

Eröffnungskonzert: Sona Jobarteh

Königssaal Schloss Heidelberg Schlosshof 1, Heidelberg

Tradition und Moderne. In diesen durchaus frustrierenden Backlash-Zeiten setzt das Eröffnungskonzert des aktuellen Festivaljahrgangs einen entschiedenen Kontrapunkt. Sona Jobarteh ist die erste weibliche Kora-Spielerin Westafrikas. Die Kora ist ein Harfeninstrument mit 21 Saiten, das auf eine lange Tradition zurückblickt. Üblicherweise wird das Griot-Instrument ausschließlich von Männern gespielt, die die Spieltechnik an ihre Söhne weitergeben. Insofern gebührt Sona Jobartehs älterem Bruder ...

51,60EUR

Abdullah Ibrahim Solo

Pfalzbau Berliner Str. 30, Ludwigshafen

„Good News from Africa“, so lautet ein legendärer Albumtitel des südafrikanischen Pianisten, Komponisten und Aktivisten Abdullah Ibrahim, der vor seiner Konvertierung zum Islam Adolphe Johannes »Dollar« Brand hieß. Geboren am 9. Oktober 1934 in Kapstadt gilt Abdullah Ibrahim als der wohl prägendste und einflussreichste Jazzmusiker Afrikas. Wer sich vielleicht noch erinnert an die großartigen Konzerte mit Hugh Masekela und Larry ...

45EUR

Angel Bat Dawid

Karlstorbahnhof Am Karlstor 1, Heidelberg

Angel Bat Dawid, die sich selbst als Klarinettistin, Komponistin und „spirituelle Jazz-Wahrsagerin“ bezeichnet, ist eindeutig eine vielbeschäftigte Frau. Sie betreibt einen Plattenladen in Chicagos South Side, organisiert interdisziplinäre Veranstaltungen mit der Participatory Music Coalition und sitzt oft mit verschiedenen Musikern in Chicagos Musiklokalen zusammen. Sie hat letztes Jahr sogar eine Oper geschrieben, die vom Hohelied Salomos inspiriert war, mit Tänzern, ...

21,90EUR

Kokoroko

Alte Feuerwache Brückenstraße 2, Mannheim

Es war ein Fest: Vor drei Jahren traten Kokoroko erstmals bei Enjoy Jazz auf, und wohlweislich hatte die Alte Feuerwache auf eine Konzertbestuhlung verzichtet – niemand hätte es wohl auf den Plätzen gehalten. Was die Trompeterin Sheila Maurice-Grey und Gitarrist Oscar Jerome bei der Gründung von Kokoroko im Sinn hatten: eine ganz und gar gegenwärtige Form des einstmals von Fela ...

29,50EUR

Elina Duni & Rob Luft

Providenzkirche Karl-Ludwig-Straße 8, Heidelberg

Produziert in Südfrankreich im Februar 2020 und veröffentlicht dann Mitte November 2020, sorgte das Album „Lost Ships“ von Elina Duni für gehöriges Blätterrauschen im Feuilleton. 12 Songs zu den Themen Liebe und Exil werden hier mit kammermusikalischer Delikatesse interpretiert: ein Konzeptalbum mit deutlich politischen Untertönen – Heimat, Migration, Ökologie werden hier zumeist melancholisch um Stimmungen und Gefühlszustände wie Einsamkeit, Fremdsein, ...

25,20EUR

Enjoy Jazz Schul-Bigband

dasHaus Bahnhofsstraße 30, Ludwigshafen

Die vergangenen beiden Pandemie-Jahre waren bekanntlich für professionelle Musikerinnen und Musiker eine ziemlich magere und harte Zeit. Aber auch für junge Talente, insbesondere Schülerinnen und Schüler, die in Bands zusammenspielen, hätte es blöder nicht laufen können: Viel war da nicht möglich; Unterricht und gemeinsame Proben fielen – wie so vieles andere – den diversen Corona-Wellen zum Opfer. Umso erfreulicher, dass ...

5EUR

DJ Krush

Karlstorbahnhof Am Karlstor 1, Heidelberg

Achtung, Legende! Lebend! Man möchte Hideaki Ishii a.k.a. DJ Krush Tom Liwas „Titelstory gegen ganzseitige Anzeige“ vorspielen. Den Anfang: „He Alter! Hättste nicht gedacht …“. He Alter! Hättste nicht gedacht, dass der eigentümliche Mix aus HipHop, TripHop, jazzigen Ambient-Breakbeats, der dich Mitte der 1990er Jahre beim mega-hippen „Mo´ Wax“-Label von James Lavelle landen ließ, dich noch ins zweite Jahrzehnt des ...

24,10EUR

Jan Garbarek Group feat. Trilok Gurtu

Pfalzbau Berliner Str. 30, Ludwigshafen

Es zu glauben, fällt schwer! Am 4. März 2022 feierte Jan Garbarek, der scheinbar Alterslose, seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass, aber nicht nur, steht das Jahr 2022 ganz im Zeichen einer umfänglichen Live-Präsenz der höchst populären Jan Garbarek Group, die in wechselnden Besetzungen immerhin schon seit 1979 unterwegs ist. Inspiriert von John Coltrane und Dexter Gordon entwickelte Garbarek einen ...

45EUR

Tania Giannouli Solo

Friedenskirche Ludwigshafen Leuschnerstraße 56, Ludwigshafen am Rhein

more soon

26,30EUR

SWR Jazzpreis: Petter Eldh

dasHaus Bahnhofsstraße 30, Ludwigshafen

Kurzer Ausflug in den „Time Tunnel“: Im März 2012 gewann das Berlinrer Quartett Schneeweiß und Rosenrot in der Alten Feuerwache den Neuen Deutschen Jazzpreis mit einer Art von Popmusik, wie sie nur Jazzer spielen können. Damals im Blickpunkt: die Sängerin Lucia Cadotsch und den Pianistin Johanna Borchert. Damals im Hintergrund: der schwedische Bassist Petter Eldh und der Drummer Marc Lohr. ...

20,80Euro

David Helbock´s Random/Control

Ella & Louis Rosengartenplatz 2, Mannheim

Mehr als zwei Dutzend Instrumente auf der Bühne, aber nur drei Musiker: David Helbock beschränkt sich weitgehend auf solche mit Tasten. Vogelwild sind die beiden unter anderem am Salzburger Mozarteum ausgebildeten Bläser. Johannes Bär ist fürs Blech zuständig, von Trompete über Bassflügelhorn bis zu hin zu Alphorn und Tuba. Andreas Broger spielt die Holzblasinstrumente: Saxophone, Klarinetten, Flöte. „Ich halte diesen Musiker ...

26EUR

Gabrielle Koehlhoeffer Trio

DAI Heidelberg Sofienstraße 2, Heidelberg, Baden-Württemberg

Wenn man mit zehn Jahren zum ersten Mal einen Kontrabass sieht und hört, schüchtert der mächtige Korpus des Instruments entweder ein – oder man ist baff und fasziniert. Im Falle von Gabrielle Randrian Koehlhoeffer war zweiteres der Fall und die Faszination so stark, dass sie vom Klavier, auf dem sie schon Unterricht erhalten hatte, zum Bass wechselte. Mit einer klassischen ...

17,50EUR

Vels Trio

Alte Feuerwache Brückenstraße 2, Mannheim

Längere Zeit konzentrierte sich der (legitime) Medienhype um die neue Welle des Brit-Jazz auf die höchst kreative Londoner Szene um das „Tomorrow’s Warriors“-Musikerkollektiv, repräsentiert durch Musiker:innen wie Shabaka Hutchings, Mose Boyd, Nubya Garcia oder Theon Cross. Den Blick weitete dann die 2020 auf „Soul Jazz Records“ veröffentlichte Kompilation „Kaleidoscope. New Spirits Known & Unknown“, die auf vergleichbar produktive Indie-Jazz-Szenen in ...

Alabaster DePlume

dasHaus Bahnhofsstraße 30, Ludwigshafen

Der Saxophonist, Arrangeur und Poet Alabaster DePlume gehört zu den erstaunlichsten Blüten im kunterbunten Portfolio des Chicagoer Hipster-Jazz-Labels „International Anthem“. Während Labelmates wie Irreversible Entanglements, Jaimie Branch, Makaya McCraven, Ben LaMar Gay oder Angel Bat Dawid mit unterschiedlichsten Konzepten und Strategien der improvisierten Musik dringend benötigte frische Energien zuführen, versteht der ursprünglich aus Manchester stammende Angus Fairbain seine Musik eher ...

Tord Gustavsen Trio

engelhorn Mode im Quadrat O5 1, Mannheim, Baden-Württemberg

Im Zusammenhang mit der Arbeit von Tord Gustavsen und gerade auch seinem neuen Trio-Album „Opening“ fällt gerne mal der Begriff „entspannt“. Wer das allerdings als Synonym für „bedächtig“ oder gar „harmlos“ verstehen möchte, ist auf dem Holzweg: Entspanntheit ist vielmehr ein anderes Wort für Freiheit, für den souveränen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Mitteln, für eine Öffnung hin zum ...

40,60EUR

Jazztage Schwetzingen Eröffnung: CIRCE

Rokokotheater Am Schloß, Schwetzingen, Baden-Württemberg

Alessandro Bravo ist in Schwetzingen kein Unbekannter. Vor Jahren hat Manfred Kern von der Jazzinitiative Schwetzingen den italienischen Pianisten bei einem Festival in Umbrien gehört, kennen- und schätzen gelernt. Einladungen in die Kurpfalz folgten; nun aber kommt er zum ersten Mal zu den Jazztagen im Rahmen von Enjoy Jazz – mit einer Band, die es in sich hat. Mit von ...

13,10EUR

Matinee: “MY SOUL’S WILL TO LIVE” Charles Mingus 100

Pfalzbau Berliner Str. 30, Ludwigshafen

“I am Charles Mingus, half black man, not even white enough to pass for nothing but black. I am Charles Mingus, a famed jazzman, but not famed enough to make a living in this society.” Charles Mingus war das Paradox eines leidend Leid Zufügenden: sozial nicht selten unkontrollierbar enthemmt, kompositorisch von wohlkontrollierter Klarheit. Er selbst diagnostierte bei sich eine gleich dreifach gespaltene ...

18,60EUR

Melanie Charles

Alte Feuerwache Brückenstraße 2, Mannheim

Vor langer, langer Zeit hat der Jazzkritiker mit dem exaltiert klingenden Namen George O. von Frank einmal einige Merkmale aufgeführt, an denen man einen Jazzvokalisten resp. eine -vokalistin erkenne. Ganz am Anfang der Liste steht die Achtung vor Melodie und Text. Es folgen das Gefühl für Rhythmus, die Intonation, die Phrasierung. Vonnöten sei weiterhin guter Geschmack bei der Auswahl der ...

Konzert im Dunkeln: Ditzner / Lömsch Duo

Schloss-Schule Schlossstraße 23, Ilvesheim

Ticketreservierung über Enjoy Jazz ausschließlich telefonisch von Montag - Freitag unter 06221 6470420. Wenn das kein eingespieltes Team ist: Schlagzeuger Erwin Ditzner und Saxofonist Lömsch Lehmann, zwei Helden der regionalen Szene, kennen sich seit ewigen Zeiten, spielten zusammen in der Mardi Gras Big Band und in verschiedenen anderen Konstellationen. Und seit Jahren auch immer wieder im Duo, das die Bandbreite ...

20EUR

Melt Trio – MuHo Antrittskonzert

Alte Feuerwache Brückenstraße 2, Mannheim

Seit dem Sommersemester 2022 bekleidet Bernhard Meyer eine Professur für E-Bass an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Meyer, Jahrgang 1983, hat seinerseits am Jazz Institut Berlin studiert und dort einen Masterabschluss für Komposition bei John Hollenbeck abgelegt. Seit seiner Jugend verfolgt er gemeinsame Projekte mit seinem Bruder, dem Gitarristen Peter Meyer. Zu seinem Antrittskonzert bringt Meyer sein ...

Kostenlos

Anteloper (Jaimie Branch & Jason Nazary)

dasHaus Bahnhofsstraße 30, Ludwigshafen

Wer letztes Jahr das große Vergnügen hatte, Jaimie Branchs „Fly or Die“-Konzert im Ludwigshafener dasHaus mitzuerleben, der kann sich nun etwas unter dem Begriff „Naturgewalt“ oder „Energiebündel“ vorstellen: Branch ist nämlich nicht nur eine glänzende Komponistin und Instrumentalistin, die ihre Mittel effektvoll und auf den Punkt einzusetzen versteht, sondern auch eine irgendwie nervös-explosive Entertainerin. Die Frankfurter Rundschau schrieb von einer ...

25,20EUR

John Kameel Farah

Friedenskirche An der Tiefburg, Heidelberg

Bei einem Konzert von John Kameel Farah wird man durch die Jahrhunderte geschleudert und zwischen Kontinenten hin- und herkatapultiert: Der 1983 geborene Kanadier gehört zu einer Generation von Pianisten, die sich zwischen ihrer Liebe zu Bach und elektronischen Frickelsounds, Improvisation und notierter Musik nicht heimatlos fühlt, sondern in dieser Spannung geradezu aufblüht. Der Sohn palästinensischer Eltern studierte Komposition am Konservatorium ...

26,30EUR

Alexandra Lehmler & Franck Tortiller

Mozartsaal Schloss Schwetzingen

Dieses Duo hat etwas äußerst Durchlässiges, Schwebendes, fast Zartes. Wenn das Vibraphon zerbrechlich-repetitive, rhythmische und zugleich harmonische Muster in den Raum stellt, schlängelt sich das Sopransaxophon geradezu filigran zwischen den einzelnen Noten hindurch, manchmal flötenhafte Assoziationen zu persischer Musik weckend, manchmal etwas Tänzerisch-Folkloristisches ausstrahlend. Zu zweit auf der Bühne zu stehen, bietet Freiheit, und die wird genutzt, um weit über ...

34EUR

Amirtha Kidambi’s Elder Ones

dasHaus Bahnhofsstraße 30, Ludwigshafen

"In dieser Band zu spielen ist eine solche Befreiung für mich, und ich möchte, dass es nicht nur eine Befreiung für uns in der Band ist, sondern auch, dass die Leute, für die wir spielen, diese Art von Katharsis erleben. So, als ob eine Last von ihnen genommen würde“, hat die 1985 in Buffalo geborene Amirtha Kidambi einmal gesagt. „Wenn ...

21,90EUR

Devils of Moko

dasHaus Bahnhofsstraße 30, Ludwigshafen

Meist sind es simple Zufälle, die zu sinnigen Konstellationen führen: Der Pianist Dominic J. Marshall, Bassist Mulele Matando und Schlagzeuger Sam Gardner lernten sich seinerzeit am Leeds College of Music kennen, als sich alle drei für das dortige African Ensemble einschrieben. Mit dem Ende der Studienzeit trennten sich allerdings die Wege der drei Instrumentalisten – erst einmal. Marshall gründete sein ...

20,80EUR

Pablo Held Trio feat. Nelson Veras

Ella & Louis Rosengartenplatz 2, Mannheim

Vorverkauf startet am 22. Juli. In den vergangenen 15 Jahren hat sich das Pablo Held Trio einen Ruf als eines der spannendsten, weil wagemutigsten Klaviertrios mindestens der europäischen Szene erarbeitet. Um sich nicht in Routinen zu verfangen, entwickelten die drei Musiker eine feine Strategie für Expeditionen ins Überraschende: Den Verzicht auf vorbereitende Absprachen oder eine das Konzert strukturierende Setlist im ...

24EUR

Nik Bärtsch & Les Percussions de Strasbourg

Alte Feuerwache Brückenstraße 2, Mannheim

Als Pierre Boulez 1959 nach Straßburg kam, um seine Komposition „Le Visage Nuptial“ aufzuführen, brauchte er dafür eine größere Zahl von Perkussionisten, die schließlich aus zwei Sinfonieorchestern rekrutiert wurden. Die sechs damals ausgewählten Instrumentalisten verstanden sich prächtig – und beschlossen, zusammen zu bleiben. 1962 gründeten sie Les Percussions de Strasbourg, ein Ensemble, das bis heute fortgeführt wird und sich vor ...

29,50Euro

Alfa Mist

Alte Feuerwache Brückenstraße 2, Mannheim

Man erzählt solche Geschichten gerne als Bildungsroman. HipHop- und Grime-Produzent mit Migrationshintergrund entdeckt auf der Suche nach interessanten Samples den Jazz und den Global Pop für sich. Er wird ein Fan der Musik von Miles Davis und bringt sich dann selbst das Klavierspiel bei. 2017 erschien nach zwei EPs das Debütalbum „Antiphon“, das sich mit Verve zwischen alle Stühle setzte. ...

26,20EUR

Balimaya Project

Karlstorbahnhof Am Karlstor 1, Heidelberg

Das große Faszinosum der jungen britischen Jazzcommunity hat eindeutig mit deren Vielfalt, Multiperspektivität und Diversität zu tun: Ohne die Musikerinnen und Musiker, die aus ihren unterschiedlichen migrantischen Wirklichkeiten schöpfen und diverse Traditionen aus den Ländern ihrer Eltern oder Großeltern in ihre Arbeit einfließen lassen, wäre die englische Jazz-Renaissance nicht denkbar und nur halb so interessant. London ist das Kraftzentrum dieser ...

21,90EUR

Lukas DeRungs KOSMOS SUITE

City Kirche Konkordien R2 2, Mannheim

Lukas DeRungs, 1990 in Freiburg geboren und in Mannheim lebend, gehört zu den interessantesten jungen Talenten der hiesigen Jazzszene. Schon während seines Klavier-Studiums in Mannheim und London hat er einige Wettbewerbe gewonnen, und mit seinem Quintett bewies er auf etlichen Bühnen, wie virtuos er verschiedenste Einflüsse – von klassischer Musik bis zum Hiphop – in seine Jazzsprache übersetzen kann. Niemand ...

29,60EUR

Carte Blanche Erwin Ditzner „Freedom Orchestra“

Alte Feuerwache Brückenstraße 2, Mannheim

Think big! Seit Erwin Ditzner 2008 nach einem begeisternden Konzert im Heidelberger Karlstorbahnhof vom Festivalleiter Rainer Kern die mündliche Zusage für eine alljährliche Carte blanche erhielt, hat sich der umtriebige Schlagzeuger nicht lumpen lassen. Jedes Jahr aufs Neue überrascht er mit spannenden Konstellationen, die ohne Proben oder Absprachen über die Bühnen gehen. Mitunter lernte man sich auch erst am Abend ...

18,50EUR

Doppelkonzert: seed. & Wau Wau Collectif

dasHaus Bahnhofsstraße 30, Ludwigshafen

Früher bekannt als SEED Ensemble, Seed. ist eine für den Mercury Award nominierte zehnköpfige Band unter der Leitung der Altsaxophonistin und Komponistin Cassie Kinoshi. Die Band präsentiert eine herausragende Besetzung mit einigen der aufstrebendsten jungen Jazzmusiker Londons. Westafrikanisch und karibisch beeinflusster Groove, Seed. erforscht eine Mischung von Genres durch Originalkompositionen und Improvisation. Ihre Debütveröffentlichung Driftglass (Jazz Re:freshed, 2019) enthält den ...

26,30EUR

Carsten Lindholm Trio

Ella & Louis Rosengartenplatz 2, Mannheim

Das Carsten Lindholm Trio spielt selbst komponierte Songs gleichberechtigt neben Interpretationen von Pop-Songs. Ob „King Of Pain“ von The Police, „La la la“ von Sam Smith oder auch Interpretationen von Musikstücken aus der Feder von Coldplay, Alanis Morrissette oder Sting: Stets findet das Carsten Lindholm Trio einen eleganten Weg, diesen Welthits ihren Jazz-Stempel aufzudrücken. Ein Stempel der weniger aus Improvisationen ...

24EUR

Chris Thile

dasHaus Bahnhofsstraße 30, Ludwigshafen

Früh übt sich, wer einmal ein fingerfertiger Großer werden will: Chris Thile hat mit fünf Jahren der Mandoline erste zarte Töne entlockt; mit acht entstand die Band Nickle Creek als ambitioniertes Familienprojekt, mit 13 nahm er sein erstes Soloalbum auf, und es gab in den folgenden Jahren verschiedenste Kollaborationen, die sich zwischen Bluegrass-, Roots-Musik und Folk bewegten, zwischen Charlie Parker- ...

35,10EUR

Harold López-Nussa

Karlstorbahnhof Marlene-Dietrich Platz 3, Heidelberg

Allzu häufig kommt das nicht vor: Da absolviert ein junger Mann eine Ausbildung zum klassischen Konzertpianisten, bringt es recht weit, spielt mit diversen Sinfonieorchestern – und dann entscheidet er sich mehr oder minder plötzlich, in eine ganz andere Richtung abzubiegen. Der 1983 in Havanna geborene, aus einer Familie von Musikern stammende Harold López-Nussa ist so ein Fall. Mit Mitte 20 ...

29,60EUR

Ben LaMar Gay Ensemble

Alte Feuerwache Brückenstraße 2, Mannheim

Manchmal ist das Label der Rettungsanker, wenn es darum geht, einem Album seinen angemessenen Platz in der Plattensammlung zuzuweisen. Man will das Einsortierte ja irgendwann wiederfinden. In diesem Fall heißt das Label: „International Anthem“. Also: Jazz? Im Mai 2018 überraschte der Kornetist und Multiinstrumentalist Ben LaMar Gay mit seinem Album „Downtown Castles Can Never Block The Sun“ die interessierte Öffentlichkeit. ...

EUR24

Romain Pilon Trio

BASF-Gesellschaftshaus Anilinstraße (Parkplatz), Ludwigshafen

Er gleite mit einem großartigen Gefühl der Sicherheit durch die Musik – nie laut, nie verzerrt, nie wütend, aber immer unberechenbar. Das schrieb die Jazz Times über den in Grenoble geborenen Gitarristen Romain Pilon. Kann man einem Instrumentalisten ein schöneres Kompliment machen? Dieser Eloge ließe sich freilich noch hinzufügen, dass Pilon ausdrucksstark, technisch ausgefeilt, aber nie abgebrüht agiert – seinem ...

20EUR

Rosie Frater-Taylor

BASF-Gesellschaftshaus Anilinstraße (Parkplatz), Ludwigshafen

Das muss auch erstmal bringen! Mit Anfang 20 sich an durchaus idiosynkratische Cover-Versionen von „Dreams“ (Stevie Nicks) und „Crazy“ (Seal) zu wagen und diesen weltbekannten Songs neue Facetten abzugewinnen. Aber das ist längst noch nicht alles. Eigentlich aus der Folk-Ecke kommend veröffentlichte die in London gebürtige Rosie Frater-Taylor mit DIY-Verve selbstproduzierte Demos, die für Aufsehen sorgten. Damals war sie 16. ...

20EUR

Nardeydey

BASF-Gesellschaftshaus Anilinstraße (Parkplatz), Ludwigshafen

Zuerst war da nicht unbedingt Jazz. Im Leben der 1990 in Großbritannien geborenen Shirley Tetteh, deren Eltern einstmals aus Ghana auf die Insel kamen, spielten ganz andere Guitar-Heroes eine Rolle. Eric Clapton zum Beispiel. Oder Jimmy Page. Jeff Beck nicht zu vergessen. Vielleicht nicht die schlechtesten Lehrmeister, wenn man herausfinden will, was sich mit einer Gitarre alles anstellen lässt. Aber, ...

20EUR

HARMONY – Bill Frisell

BASF-Feierabendhaus Leuschnerstraße 47, Ludwigshafen

In einem kurzen Film, den „Blue Note Records“ 2019 veröffentlichte, um Bill Frisells Label-Debüt „Harmony“ zu unterstützen, lässt der Gitarrist aus Denver, Colorado auf seine unvergleichlich zugewandt-sympathische Art seine Karriere als eine erstaunliche Abfolge unglaublicher Begegnungen mit Kolleg:innen und Vorbildern Revue passieren. Das Leben ein einziger Glücksfall. Beispiel gefällig? Auf dem Cover des ersten“ Downbeat“-Magazins, das Frisell in den 1960er ...

Kit Sebastian

Karlstorbahnhof Marlene-Dietrich Platz 3, Heidelberg

Das Spannende bei retrofuturistischen Cocktails ist bekanntlich das Mischungsverhältnis der Zutaten. Im Falle des 2018 in London aufs Gleis gesetzten Duos Kit Sebastian handelt es sich um eine komplexe Komposition, deren Ingredenzien zunächst nicht recht zu passen scheinen. Hier das Rezept für „Anatolian Lo-Fi-Samba“: Da wären zunächst die etwas obskuren Experimente des türkischen Psychedelic Rock der 1970er Jahre. Sagen ihnen ...

EUR21,90

Chilly Gonzales

BASF-Feierabendhaus Leuschnerstraße 47, Ludwigshafen

Klaviervirtuose und Komponist, Rapper und Musikschuldirektor – das „Chilly-Gonzales-Universum“ ist gleichermaßen vielfältig wie einzigartig. Mal tritt er im Bademantel und feinen Seidenslippern auf, mal springt er schweißüberströmt von der Bühne ins Publikum. Souverän reitet der Liebling des Feuilletons in einer Mischung aus Größenwahn und Selbstironie permanent auf der musikalischen Rasierklinge, angesiedelt irgendwo zwischen radikal, genial und banal. Ohne Rücksicht auf ...

EUR25

The Comet is Coming

Alte Feuerwache Brückenstraße 2, Mannheim

The Comet is Coming to Destroy Illusions! The Comet is Coming to Summon The Fire! The Comet is Coming to party like it’s after the end of the World! In the aftermath of the current apocalypse what sounds remain? Who will lead us to the Afterlife? Who will teach us to Trust in the Lifeforce of the Deep Mystery? It ...

29,50EUR

Tal Gamlieli Trio

dasHaus Bahnhofsstraße 30, Ludwigshafen

In einem Interview mit dem Sussex Jazz Magazine setzt sich der Bassist Tal Gamlieli mit der interessanten Frage auseinander, wie es zu einer so innigen Verbindung zwischen Jazz und seiner Heimat Israel kommen konnte. Seine Antwort: Im Grunde sei Israel ein multikultureller Ort, ein junges Land, allerdings mit uralten Traditionen – gerade auch, was Musik und Kultur angehe. Juden seien ...

EUR20,80

Christof Keller – Garden Path

Leitstelle Emil-Maier-Straße 16, Heidelberg, Baden-Württemberg

Mit seinem Debut „Garden Path“, das 2022 auf dem Heidelberger Independent Label MuZi (Musikzimmer) auf Vinyl erschienen ist, tritt Christof Keller als Komponist und Arrangeur mit einer spannungsvollen Fusion aus Jazz und Electronica zum ersten Mal an eine breitere Öffentlichkeit. Die vom Herausgeber László Fehér sorgfältig kuratierten Stücke wurden von Christof Keller mit großer Liebe zum Detail in einer Melange ...

18,60EUR

Makaya McCraven

Alte Feuerwache Brückenstraße 2, Mannheim

Irgendwann im Herbst 2018 war (fast) allen, die sich für improvisierte Musik interessieren, klar, dass der Schlagzeuger und Produzent Makaya McCraven, der in Paris geborene Sohn einer ungarischen Folk-Sängerin und eines US-amerikanischen Jazz-Drummers, der „Man of the Moment“ (The Wire) sei. Bezogen natürlich auf die Veröffentlichung des Albums „Universal Beings“, das Aufnahmen von vier unterschiedlichen Sessions in New York, Los ...

EUR29,50

Joel Ross

Karlstorbahnhof Marlene-Dietrich Platz 3, Heidelberg

Neben der Harfe hat sich das Vibraphon in letzter Zeit wieder nachdrücklich Aufmerksamkeit in der improvisierten Musik gesichert. Nicht der einzige, aber ein gewichtiger Grund ist an diesem Abend zu Gast im Karlstorbahnhof. Der Vibraphonist und Komponist Joel Ross, geboren 1995 in Chicago, studierte am Brubeck Jazz College bei Stefron Harris. Mit 20 wagte er sich in die New Yorker ...

29,60EUR

Abschlusskonzert: Youssou N’Dour

BASF-Feierabendhaus Leuschnerstraße 47, Ludwigshafen

Der 62-jährige Youssou N’Dour hat eine dieser Stimmen, die man, wenn man sie einmal gehört hat, nie wieder vergisst. Wer ihn nicht schon 1989 durch den mit Peter Gabriel aufgenommenen internationalen Hit “Shaking The Tree” kennengelernt hatte, tat dies spätestens 1994, als er im Duett mit der Neneh Cherry, der Tochter des Free-Jazz-Pioniers Don Cherry und Schwester von Eagle-Eye Cherry, ...

45EUR

Fityan Band – Magic of Maqam

Capitol Mannheim Waldhofstraße 2, Mannheim

Wie klingt interkulturelle Musik, die jenseits der Kategorien von Orient und Okzident existiert? Wuchtige Jazz/Rock- Groove-Ästhetik verschmilzt mit den filigranen Klängen von Quanun, Oud, Baglama, Trompete und Nay. Die Fityan Band erschafft mit Magic of Maqam einen globalen Bandsound, bei dem die Vielfalt der arabischen, türkischen und persischen Musikkulturen zum Ausdruck kommt. Magic of Maqam nimmt Sie mit auf eine ...

Fola Dada

Rokokotheater Am Schloß, Schwetzingen, Baden-Württemberg

more soon

10EUR